Piwik

Die Kompatibilität mit anderen Anwendungen ist ein wichtiges Entscheidungskriterium beim Kauf einer neuen Software. In den vergangenen Wochen haben wir Ihnen in unserem Blog vorgestellt, wie unser celanio-System mit WordPress kombinierbar ist und dass man auch Paypal als Zahlungsmethode integrieren kann. Heute möchten wir Ihnen ein Statistik-Modul vorstellen, dass man zusammen mit unseren Produkten verwenden kann:

Das Statistik-Modul Piwik

Wenn Sie genau wissen möchten, was auf Ihrer Webseite passiert, welche Veranstaltungen Ihre Besucher besonders interessant finden oder wo sie länger verweilen, ist das Statistik-Modul Piwik ideal für Sie.

Besonders hilfreich sind die Statistiken, wenn Sie gerade ein neues Veranstaltungsprogramm veröffentlicht haben, gezielt Veranstaltungen bewerben oder auch Online-Werbung gebucht haben. Dann sehen Sie genau, ob Ihre Nutzerzahlen in dem Maße steigen, wie Sie sich das wünschen.

Seitengenaue Analyse

  • Welche Seiten sind besonders attraktiv?
  • Sind das die Themen, die häufiger gebucht werden?

Solche Fragen können Sie sofort beantworten – und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Mit Piwik haben Sie alle wichtigen Informationen über Ihren Webauftritt im Blick. Das Programm ermöglicht genaue Auswertungen. Ob Sie Interesse an der Herkunft der Zugriffe haben oder wissen möchten, auf welcher Seite die meisten Ihrer Besucher abspringen – Sie erfahren das schnell für Tage, Wochen oder Monate.

Leicht zu bedienen

Alle Informationen erhalten Sie über das so genannte Dashboard, das eine Überblicksstatistik anbietet. Diese Seite ist konfigurierbar, genauso wie die Startseite von celanio. Außerdem kann Piwik Ihnen per Overlay sagen, wie oft welche Inhalte angeklickt wurden. Über Tabs wie im Browser können Sie Details aus verschiedenen Bereichen abrufen. Auf diese Weise haben Sie die Wirkung Ihres Webangebots jederzeit im Blick.

Besonders interessant können für überregional aktive Unternehmen die Herkunftsorte der Besucher sein. Hier sehen Sie gleich, ob es noch Regionen mit Potenzial gibt, die bisher nicht im Blick waren. Inzwischen funktioniert das sogar in Echtzeit mit einer Welt- oder Europakarte.