Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung dient der Information, wie die celanio GmbH mit personenbezogenen Daten umgeht. Gerne legen wir Ihnen transparent dar, welche Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite verarbeiten und welche Daten generell gespeichert werden. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen.

Anschrift des Unternehmens

celanio GmbH, Haid-und-Neu-Str. 7, 76131 Karlsruhe, Deutschland (im Folgenden „celanio GmbH“ genannt)

Verantwortlicher für den Datenschutz

René Rautenberg GmbH, Hauptstrasse 28, 15806 Zossen, www.er-secure.de
E-Mail: datenschutzbeauftragter@celanio.com

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Umgang / Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben die eine Person unmittelbar oder mittelbar bestimmbar machen, wie beispielsweise ein Name oder eine Postanschrift. In den folgenden Fällen kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgen:

a) Zugriffsdaten / Server-Logdateien
Technisch bedingt verarbeitet die celanio GmbH bei jedem Zugriff auf das Webangebot eine begrenzte Anzahl an Daten (sogenannte Verbindungsdaten). Diese Daten sind technisch erforderlich, um eine Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und unseren Servern aufzubauen und durchzuführen.
Folgende Daten oder Datenkategorien können dabei erhoben werden:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

b) Webinar-Teilnahme
Um an unseren Webinaren teilzunehmen, ist eine Anmeldung erforderlich.
Es müssen folgende Daten zur Verfügung gestellt werden:
– E-Mail-Adresse
– Anrede
– Vorname
– Nachname

Alle weiteren Angaben können Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, um z.B. bei Problemen und Rückfragen die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu erleichtern. Die bei der Registrierung erhobenen Daten werden zur Bereitstellung der Angebote der Informationsgesellschaft verarbeitet sowie für E-Mail-Marketing verwendet.

c) Newsletter
Gerne möchten wir Ihnen regelmäßig Angebote, Neuigkeiten und weitere interessante Informationen per E-Mail zukommen lassen. Bei Interesse können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter registrieren. Im Anschluss erhalten Sie einen Aktivierungslink an die angegebene E-Mail-Adresse, den Sie mit einem Klick bestätigen können. Alternativ können Sie den Link kopieren und über die Adresszeile Ihres Web-Browsers aufrufen. So schließen Sie die Anmeldung ab und willigen dem Erhalt des Newsletters ein. (Double-Opt-In-Verfahren)

Folgende personenbezogene Daten werden bei der Registrierung sowie beim Empfang und der Nutzung des Newsletters verarbeitet:
– E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
– ggf. Name, Vorname, Anrede (optionale Felder)

Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen Ihre Einwilligung widerrufen. Hierzu stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Auswahl:
1. Sie können sich mit einem Klick auf den „Abmelden“-Link, der in jedem Newsletter zu finden ist, von unserem Newsletter abmelden.
2. Sie können eine formlose E-Mail mit Ihrem Abmeldewunsch an welcome@celanio.com senden.

d) Online-Bewerbung
Um sich auf eine offene Stelle online zu bewerben, ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig
Es müssen folgende Daten zur Verfügung gestellt werden:
– Anrede, Vorname, Nachname,
– Straße, Hausnr., PLZ, Stadt
– Telefon, E-Mail
– Geburtstag
– Datum der Verfügbarkeit
– Um der Sparsamkeit von Daten Rechnung zu tragen, weichen die Pflichtfelder von Stelle zu Stelle ggf. ab.

Darüber hinaus stellen wir im weiteren Schritt fachliche Fragen, um Ihren Kenntnisstand zu dokumentieren. Die dort gestellten Fragen sind immer freiwillig. Sie werden für die aktuelle Bewerbung gespeichert.
Im letzten Schritt übermitteln Sie Ihre PDF-Dateien für die Bewerbung auf die entsprechende Stelle.
Nach den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen werden die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, es sei denn, wir informieren Sie über die Aufnahme ihrer Bewerbung in den Talent Pool.
Jederzeit können Sie, falls sich ihre Meinung ändert, die sofortige Löschung der Daten in Auftrag geben. Hierzu genügt eine formlose E-Mail.

e) Cookies
Cookies sind Textdateien, die das Ablegen gerätespezifischer Informationen auf dem verwendeten Endgerät ermöglichen. Diese Informationen sind erforderlich, um die auf unserer Webseite befindlichen Angebote der Informationsgesellschaft anzubieten sowie eine möglichst fehlerfreie Funktion dieser gewährleisten zu können. Hierzu zählen auch die Lokalisation von Fehlern sowie ihre Behebung. Sofern Sie das Setzen von Cookies unterbinden möchten, bieten alle gängigen Browser entsprechende Einstellungen zum Blockieren und Löschen von Cookies an. Ein Blockieren der Cookies kann jedoch dazu führen, dass das Webangebot nicht, oder nicht im vollen Umfang wahrgenommen werden kann.

f) Analytics
Diese Website verwendet matomo, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Die Applikation wird selbst von uns betrieben, es gelangen also keine Daten zu Drittanbietern.

Sicherheit

Die celanio GmbH trifft die gesetzlich geforderten, technischen und organisatorischen Maßnahmen um personenbezogene Daten vor Verlust, Vernichtung, Manipulation und unberechtigten Zugriffen zu schützen.

Betroffenenrechte

Sie haben die Möglichkeit jederzeit von Ihren „Betroffenenrechten“ Gebrauch zu machen:
– Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO.
– Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO.
– Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO.
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO.
– Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO.
– Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO.

Auskunft, Sperrung, Berichtigung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.
Personenbezogene Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung der hier genannten Zwecke erforderlich ist, bzw. wie es die vom Gesetzgeber vorgegeben Aufbewahrungsfristen vorsehen.
Nach dem Wegfall des jeweiligen Zwecks bzw. nach dem Ablauf der Aufbewahrungsfristen werden die Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.
Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Datenverarbeitungsvorgänge sind überwiegend nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Sofern Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, richten Sie Ihr Anliegen bitte per E-Mail oder per Briefpost an die in Punkt 1 genannte Anschrift.
Daneben haben Sie gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Informationen dazu erhalten Sie bei der jeweils für Sie örtlich zuständigen Aufsichtsbehörde.

Stand/gültig ab: 08.05.2018