celanio stellt sich vor – der Arbeitsalltag im „Back Office“

Vielfältig, abwechslungsreich, anspruchsvoll – der Aufgabenbereich „Verwaltung“ bei celanio

Damit Geschäftsführung, Projektleiter und Entwickler sich auf ihre jeweiligen Aufgaben konzentrieren können, muss sich auch jemand um die Aufgaben im Hintergrund kümmern – deswegen heißt die Verwaltung bei celanio auch „Back-Office“: Angebote und Aufträge müssen geschrieben und verschickt werden, Rechnungen und Präsentationen ebenso. Zwischendurch klingelt auch mal das Telefon oder eine E-Mail kommt an; Briefe müssen weitergeleitet oder beantwortet und Materialien organisiert und verteilt werden. Und wenn eine Projektschulung beim Kunden ansteht, muss für den zuständigen Kollegen natürlich auch die Reise geplant werden, also Hotelzimmer buchen, Zugverbindungen heraussuchen und Tickets reservieren.

Die meiste Arbeit passiert am Computer, aber es gibt auch immer wieder Gelegenheit, die lieben Kollegen aufzusuchen, etwas zu besprechen oder zu organisieren, Kunden oder Bewerber zu empfangen und zu bewirten. Langeweile kommt dabei bestimmt nicht auf –denn es gibt ja wieder spannende Blog-Beiträge zu schreiben oder den nächsten netten Anruf anzunehmen – vielleicht von Ihnen?